Unter Aktzeichnen versteht man die bildnerische Darstellung des nackten menschlichen Körpers.


Hierfür arbeitet man von einem lebenden Modell. Die Abbildung des unbekleideten Körpers ist eine schwierige künstlerische Aufgabe und dient als Übung für Proportionsstudien. Aktzeichnen ist ein figürliches Naturstudium, um die Proportionen und die Anatomie der menschlichen Gestalt kennenzulernen und darzustellen. Dabei werden die Teile des Körpers in ihrem Aufbau, ihrer Funktion und ihrer Plastik betrachtet und dem Ganzen untergeordnet. Die Begrenzung auf einfache Formen erleichtert das Verständnis funktioneller Vorgänge des Knochengerüsts. Da jeder Mensch anders ist, gibt es keine starren Größenverhältnisse.

Bei uns in der Akademie ist das Aktzeichnen ein fester Bestandteil des Lehrplans im Voll- und Teilzeitstudium. Unsere Studenten lernen anfangs durch kurze Skizzen den menschlichen Körperbau, Gesten und Posen kennen. Nachdem sie hier etwas Übung bekommen haben vertiefen sich die Studien und es wird von Langzeit-Posen gearbeitet. Das bedeutet dass das Modell über mehrere Wochen dieselbe Pose einnimmt, so dass die Studenten eine sehr detaillierte Studie anfertigen können. Die Aktzeichnungen werden in Bleistift und Kohle gezeichnet.

Hier wird den Studenten außerdem eine weitere wichtige Messmethode vermittelt: die Komparative Messmethode. Mit dieser Methode lassen sich die Proportionen des Modells korrekt zeichnen. Außerdem bietet sie die Möglichkeit das Modell größer oder kleiner darzustellen. Wenn man von einem Modell arbeitet würde bei einer 1 zu 1 Übertragung die Zeichnung sehr klein ausfallen, da die Studenten ja in einiger Entfernung zum Modell stehen. Das bedeutet die sogenannte Sight-Size Methode kann hier nicht verwendet werden. Unsere Lehrer werden hier zu Beginn demonstrieren und die Messmethode genau erklären. Mit entsprechendem Training wird es den Studenten von Mal zu Mal leichter fallen vom Akt-Modell zu zeichnen. Eine weitere wichtige Grundlage zum Akt-Zeichnen bildet die Anatomie des menschlichen Körpers. Unsere Studenten erhalten auch hier eine entsprechende Grundausbildung um den menschlichen Körper zu verstehen um zu wissen wie das Knochengerüst und die Muskulatur aussehen.