Nachdem man die Gipsskulpturen gezeichnet hat, das Thema Messmethodik und Herausarbeiten von Formen durch Licht und Schatten aus dem Bereich Cast Zeichnung verstanden und trainiert hat, beginnt die Arbeit mit Ölfarben. Einfache Gipsskulpturen bilden den Einstieg die sich dann in ihrer Komplexität steigern. Zunächst wird ausschließlich in Schwarz-Weiß gemalt. Diese Technik nennt man Grisaille und gibt den Studenten einen einfachen Einstieg in die Ölmalerei. Schritt für Schritt erlernen die Studenten wie man die richtigen Tonalitäten mischt um die Form auf Leinwand dreidimensional darstellen zu können.

 

Cast in ÖlNach den ersten Grisaille-Studien wird nach und nach die Palette erweitert mit bis zu 6 unterschiedlichen Farben. Es werden z.B. andersfarbige Stoffe hinter die Gipsskulptur gehangen oder einfache andersfarbige kleine Materialien oder Gegenstände zu der Gipsskulptur gelegt. Hierbei geht es darum ein Verständnis für Tonalitäten zu entwickeln um die Tonalitäten richtig darzustellen. Die Studenten müssen überlegen wie z.B. die Nuancen des grünen Farbtons im Schatten aussehen und wie die dazu passenden Nuancen des grünen Farbtons im Licht aussehen. Bevor die Gipsskulpturen gemalt werden müssen die Studenten immer eine Skizze in Bleistift oder Kohle anfertigen die dann als Vorlage gilt und auf Leinwand schließlich übertragen wird.

Das malen einer Gipsskulptur

stellt bei uns an der Akademie das 3. Level dar. Wichtige Voraussetzungen sind neben einer hochwertigen Gipsskulptur der perfekt eingerichtete Arbeitsplatz. Um von Objekten oder Menschen zu arbeiten muss eine gute Beleuchtung vorhanden sein, um in diesem Fall die Skulptur interessant auszuleuchten. Es gibt immer verschiedene Möglichkeiten wie man das Objekt von dem man arbeitet ausleuchtet. Man kann damit eine unterschiedliche Atmosphäre und Stimmung im Bild erzeugen. Neben dem handwerklichen Zeichnen und Malen lernen unsere Studenten außerdem wichtige Voraussetzung zum Thema Arbeitsplatz, Beleuchtung, Materialien und Bildkomposition. Unsere Lehrer zeigen außerdem wie man eine Leinwand bespannt und grundiert oder welche Farben, Malmittel und Pinsel sich wofür am besten eignen.